iPhone und iPad in der Medizin


Mit den iOS Geräten von Apple haben sich neue Möglichkeiten für den Einsatz in der Medizin ergeben.
Kombiniert man diese mit einem Schnittstellen offenen System, erhält man die Produkte die wir Ihnen hier gerne kurz vorstellen möchten.

Alle APP´s basieren auf einem System das als Virtuelle Maschine bereitgestellt wird und das über HL7, ODBC, XML ( oder weitere ) mit dem KISS kommuniziert.
Die APP´s können auch außerhalb des eigenen Netzwerkes betrieben werden und verbinden sich dann über SSL und VPN ins Netzwerk. So wird der Schutz der Patientendaten sichergestellt.

Die größte stärke unserer APP´s ist, das Sie in kürzester Zeit auf Wünsche und Anforderungen in Ihrem Haus angepasst werden können. Für fast alle Anpassungen müssen dabei nicht die APP´s selber aktualisiert werden, sondern nur das zugrunde liegende System welches die APP´s beliefert.

Aktuell

Aktuelle Apps

VitaLog:

Erfassen Sie alle Vitalwerte Ihrer Patienten. Blutdruck, Puls, Blutzucker, etc...

FoodPrint:

Dokumentieren Sie die Nahrungsaufnahme Ihrer Patienten. Überwachen Sie die Nährstoffzufuhr.

DiaGO:

Erfassen Sie Diagnosen direkt am Patieneten. Alle Diagnosen das Patienten immer auf Ihrem iPhone, iPod oder iPad.

WuDoKu:

Führen Sie die Wunddokumentation direkt am Patieneten durch. Sie benötigen keine Digitalkamera mehr und können die Körperstelle direkt zuordnen.

DigiDoc:

Diktieren Sie alle Patienten Schriftstücke wo Sie wollen.

PadDoc:

Die Patientenakte und Anamnese auf dem iPad.